Browsed by
Kategorie: Gut zu wissen…

Wir bringen Fakten und liefern interessante Hintergrundinformationen zu den am Markt erhältlichen Produkten!

Rote Rübe, eine Spezialität des Hauses

Rote Rübe, eine Spezialität des Hauses

Spezialitäten sind immer gefragt und gesucht, das ist klar. Am Vogelweider Wochenmarkt Wels gibt es viele davon, eine ist ohne Zweifel die rote Rübe. Frisch gekocht oder in roher Form, hier einige Fakten zu diesem Supergemüse! Einordnung und Ernte Verwandt mit der Zuckerrübe und dem Mangold zählt die rote Rübe zu den Fuchsschwanzgewächsen. Die markante rote Farbe ist das Ergebnis einer Veredelung in den letzten Jahrhunderten. Gepflanzt wird das Knollengemüse Ende April/Anfang Juni. Nach drei bis vier Monaten wird dann…

Weiterlesen Weiterlesen

Kartoffel ist nicht gleich Kartoffel

Kartoffel ist nicht gleich Kartoffel

Auf das solltet Ihr beim Kaufen und Kochen achten Geschichte Die Geschichte der Kartoffel beginnt in den Anden, im heutigen Peru und Bolivien. Dort standen die Knollen der Urkartoffel bereits 10.000 Jahre v. Chr. auf dem Speisezettel. Die Spanier lernten auf ihren Eroberungszügen in der neuen Welt die Kartoffel kennen und beschrieben sie als „mehlige Wurzel von gutem Geschmack, eine für die Indianer sehr angenehme Speise und auch ein wohlschmeckendes Gericht für Spanier“. Mitte des 16. Jahrhunderts fand die Kartoffeln…

Weiterlesen Weiterlesen

VITAMINKICK für das neue Jahr

VITAMINKICK für das neue Jahr

Satsumas und Clementinen Das Obst für Herbst und Winter ist die Mandarine Sie hat einen guten Geruch den man schnell wahrnimmt. Bis März sind die leckeren Früchte auf unserem Wochenmarkt erhältlich. Dank ihrer vielen Vitamine ist die Mandarine besonders gesund. Die süße Frucht ist dabei auch bei Kindern sehr beliebt und ideal, um Erkältungskrankheiten vorzubeugen. Die Mandarine ist eine Zitrusfrucht und gehört botanisch zur Familie der Rautengewächse. Aber um die Unklarheiten beiseite zu legen – die Mandarine ist keine eigene Fruchtsorte…

Weiterlesen Weiterlesen

Honig – das flüssige Gold

Honig – das flüssige Gold

Der Honig ist ein beliebtes Nahrungsmittel, sei es als Aufstrich zum Frühstück aufs Brot, zum Versüßen von Backwaren und Mehlspeisen oder als Zuckerersatz in einem heißen Tee. Fleißige Honigbienen sammeln für uns das flüssige Gold aus dem Nektar von Blüten (Blütenhonig) oder aus dem Honigtau von Bäumen (Waldhonig). Sie saugen den Nektar oder Honigtau mit dem Rüssel auf und liefern ihn am Bienenstock wieder ab. Dort wird er dann von einem Imker entnommen und entsprechend weiterverarbeitet, bis er dann ordnungsgemäß…

Weiterlesen Weiterlesen

Silvestermenü 2018

Silvestermenü 2018

Wieder ist ein Jahr wie im Handumdrehen vergangen, die hastige Weihnachtszeit zum Glück endlich vorüber! Bei vielen geht es jedoch mit Termindruck und Essenplanung weiter – das Silvestermenü steht an! Tradition wird am Wochenmarkt in der Vogelweide seit 1952 groß geschrieben. So gehört neben dem Verschenken von Glückbringern, lustigen Stunden mit diversen Brettspielen oder dem Bleigießen bei vielen auch das Altjahresmenü dazu. Wir stellen die „Klassiker“ zum Jahreswechsel genauer vor. Die Evergreens unter den Silvestermenüs: Das Raclette:Gerade im deutschsprachigen Raum…

Weiterlesen Weiterlesen

Kekse in der Weihnachtszeit – ein Genuss für Groß und Klein

Kekse in der Weihnachtszeit – ein Genuss für Groß und Klein

Plätzchen und Kekse – der „Backmarathon“ beginnt Das Backen von Plätzchen gehört zum Advent und zu Weihnachten, wie der Adventskranz und der Christbaum. Es hat eine lange Tradition und ist nicht wegzudenken. Jeder von uns hat gerade zum Plätzchen backen, die schönsten Kindheitserinnerungen. Doch woher kommt der Begriff „Plätzchen“? „Platz“ oder „Blatz“ bedeutet in vielen Dialekten „kleiner, flacher Kuchen“ – daraus entstand das Wort Plätzchen. Warum backen wir ausgerechnet zur Weihnachtszeit viele verschiedene Kekse? Diese Geschichte erfordert eine kleine Zeitreise. Im…

Weiterlesen Weiterlesen

Advent, Advent – ein Lichtlein brennt

Advent, Advent – ein Lichtlein brennt

Vor exakt zwei Tagen war es wieder so weit, wir durften das erste Lichtlein auf dem traditionellen Adventskranz entzünden. Aus diesem Anlass möchten wir heute die Geschichte dieser Tradition noch einmal kurz aufleben lassen. Die Geschichte des Adventskranzes Das erste Mal kam er 1839 in Verwendung. Damals diente er och dazu, um Straßenkindern die Zeit bis Weihnachten zu verkürzen, da diese immer neugierig fragten, wann denn endlich Weihnachten sei. Der Erfinder war Johann Hinnrich Wichern, ein deutscher Theologe, Pfarrer und…

Weiterlesen Weiterlesen

Wissenswertes zum Apfel

Wissenswertes zum Apfel

Was man über Äpfel wissen sollte Äpfel zählen zum Kernobst und zur Familie der Rosengewächse. In der Blüte ist ein Fruchtknoten eingesenkt. Aus ihm entsteht später der Apfel. Äpfel haben ein “mehr oder weniger mächtig entwickeltes Fruchtfleisch”, wie es das Österreichische Lebensmittelbuch beschreibt. Äpfel werden nach unterschiedlichen Kriterien in Kategorien eingeteilt. Tafeläpfel sind für den direkten Verzehr geeignet, können aber auch verarbeitet werden. Hat ein Tafelapfel etwa einen Schalenfehler, wird er zu Saft verarbeitet. Mostäpfel sind sehr säuerlich. Sie trinkt…

Weiterlesen Weiterlesen

Rund um die Nuss – der Fakten Check

Rund um die Nuss – der Fakten Check

Die Winterzeit naht, und damit auch die Zeit der Nüsse. Sei es nun die Erdnuss im Nikolaus Sackerl, oder verschiedene Nussorten am Weihnachtsmarkt – ob gebraten, kandiert oder auf eine andere geschmackvolle Art und Weise. Deshalb klären wir nun über die wichtigsten Fakten rund um die Nuss auf. Zu aller erst – wer darf sich überhaupt als Nuss bezeichnen? Den Begriff Nuss benutzen wir sehr weitläufig und oft auch in falscher Weise. Folgende Sorten zählen zum Beispiel unter der Botanik…

Weiterlesen Weiterlesen

Kürbisschnitzen leicht gemacht

Kürbisschnitzen leicht gemacht

Wieso schnitzt man einen Halloweenkürbis? Kürbisse sind im Herbst reif und reichlich vorhanden, pünktlich zu Halloween. Diese orangefarbenen Früchte werden vielseitig verwendet. Du bekommst sie vom Kürbisfeld oder vom Wochenmarkt und nach dem Du Sie mit nach Hause gebracht hast kann man diese nicht nur essen, Kürbisse sind nicht nur nahrhaft, sondern auch lecker, Du kannst auch eine kreative Jack O’Lantern („Jack mit der Laterne“) schnitzen oder eben als vielseitige Dekoration verwenden. Einer irischen Sage nach gab es einmal einen Trunkenbold und Dieb namens Jack…

Weiterlesen Weiterlesen

Like Us!
Like Us!