Silvestermenü 2018

Silvestermenü 2018

Wieder ist ein Jahr wie im Handumdrehen vergangen, die hastige Weihnachtszeit zum Glück endlich vorüber! Bei vielen geht es jedoch mit Termindruck und Essenplanung weiter – das Silvestermenü steht an!

Tradition wird am Wochenmarkt in der Vogelweide seit 1952 groß geschrieben. So gehört neben dem Verschenken von Glückbringern, lustigen Stunden mit diversen Brettspielen oder dem Bleigießen bei vielen auch das Altjahresmenü dazu. Wir stellen die „Klassiker“ zum Jahreswechsel genauer vor.

Die Evergreens unter den Silvestermenüs:

Das Raclette:
Gerade im deutschsprachigen Raum gehört das „Racletten“ quasi zum Pflichtprogramm am 31.12. Der Aufwand (abgesehen von der finalen Reinigung) hält sich dabei in Grenzen.
Beim Racletten füllt jeder Gast sein Pfännchen ganz einfach je nach Lust und Laune (und hoffentlich auch ganz ohne Rezepte) mit frisch geschnittenem Gemüse, Fleisch und/oder Fisch. Dieses Pfännchen wird anschließend mit Raclettekäse bedeckt und im Racletteofen gebacken. Das eine oder andere leckere Glas Wein runden den Gaumenschmaus perfekt ab!

Raclette
Immer beliebter – das Raclette

Das Fondue:
Ebenfalls ein Klassiker als Silvestermenü ist das (schweizer) Fondue, hierbei geht es schon etwas flüssiger zur Sache. Der Ursprung des Wortes Fondue liegt im Französischen und bedeutet „geschmolzen“. Bei der sauren Variante des Fondues werden Brot oder Gemüse in geschmolzenen Fonduekäse getaucht und anschließend verspeist. Nicht selten kommt dabei auch eine Cocktailtomate oder ein Champignon als Ganzes auf den Spieß. Ähnliches Prinzip bei der süßen Variante, dem sogenannten Schokofondue. Beliebte Häppchen dabei sind Weintrauben, Bananen- oder Clementinenstücke.

Fondue
Fondue als ewiger Klassiker

Der Karpfen:
Mit etwas mehr Aufwand ist der Karpfen verbunden, den es jedoch auch meist nur 1x pro Jahr gibt. Ein Grund dafür ist unter anderem, dass Karpfen zwischen Mai und August nahezu ungenießbar sind. In dieser Zeit ernähren sie sich bevorzugt von einer speziellen Algenart, die den Geschmack beeinflusst. Desweiteren sind die unzähligen Gräten auch nicht jedermanns/jederfraus Sache. Für Fischliebhaber jedoch oftmals ein Muss!

Karpfen
Karpfen als Silvestermenü

Egal was bei euch zum Jahreswechsel aufgetischt wird, unsere Marktbeschicker haben sicherlich die richtigen Zutaten dafür.

Wir wünschen alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg für das kommende Jahr 2019!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.