Rhabarberkuchen – süß-saurer Genuss

Rhabarberkuchen – süß-saurer Genuss

Von April bis Juni hat Rhabarber Saison, natürlich auch bei uns am Vogelweider Wochenmarkt. Schaut also vorbei wenn ihr auch Rhabarber-Fans seit!
Wir haben auch ein tolles Rhabarberkuchen – Rezept für euch.

Allgemeines

Der herb-säuerlich schmeckende Rhabarber, botanisch gesehen übrigens ein Gemüse, stammt ursprünglich aus Asien und lässt sich entgegen Gerüchten schnell und einfach zubereiten: schälen, putzen in Stücke schneiden und dann einkochen oder zum Beispiel auf Kuchenteig verteilen. Zu Saisonbeginn müssen die Stangen nicht einmal geschält werden. Das heißt also schnell sein!

Gesund und lecker

Rhabarber enthält sehr wenig Kalorien – nur 20 Kilokalorien pro 100 Gramm. Dafür kommen in dem Gemüse Mineralstoffe wie KaliumEisen und Phosphor vor. Des Weiteren finden sich Vitamin C und Ballaststoffe. Der fruchtig-saure Geschmack stammt von Fruchtsäuren wie Apfel-, Zitronen- und Oxalsäure.

Unser Rhabarberkuchen – Rezept

360gMehl (glatt)
1Pkg.Backpulver
250gButter (weich)
200gStaubzucker
1Pkg.Vanillezucker
Schale von 1 Bio-Zitrone (abgerieben)
4Stk.Eier (mittel)
250mlJoghurt
7StangenRhabarber
3ELKristallzucker
50gMandeln (gehobelt)
Staubzucker
  1. Für den Belag Rhabarber schälen, schräg in 4 cm lange Stücke schneiden, mit Zucker vermischen und 1 Stunde ziehen lassen. Rhabarber abtropfen lassen und trockentupfen.
  2. Rohr auf 170°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Für den Teig Mehl mit Backpulver versieben. Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren (Küchenmaschine 5 Minuten, Handmixer 10 Minuten). Eier nach und nach einrühren. Mehlmischung und Joghurt unterheben.
  4. Masse auf dem Blech verstreichen, mit Rhabarber belegen, mit Mandeln bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten backen.
  5. Kuchen herausnehmen, etwas auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Lasst euch den Rhabarberkuchen schmecken!
Wir freuen uns schon auf euren Besuch am Markt – Öffnungszeiten

Like und Teile unsere Beiträge auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like Us!
Like Us!